Über ALAI (internationale Vereinigung)

Die Internationale Literarische und Künstlerische Vereinigung (ALAI / Association Littéraire et Artistique Internationale) ist eine unabhängige Vereinigung zur Erforschung und Diskussion von Rechtsfragen in Zusammenhang mit dem Schutz der Rechte von Urhebern und ausübenden Künstlern. Sie hat derzeit 33 Landesgruppen in der ganzen Welt, darunter die ALAI Deutschland. Sie setzt sich allgemein für die Förderung der Kreativität durch einen angemessenen Rechtsschutz der Kreativen ein, der auch als Menschenrecht etwa in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte (Art. 27(2)) anerkannt ist.

Die ALAI wurde 1878 – zunächst, bis 1884, nur als Internationale Literarische Vereinigung – in Paris auf Initiative der Société des Gens des Lettres mit Victor Hugo als dem Ehrenpräsidenten gegründet, um insbesondere den internationalen Schutz des Urheberrechts zu fördern. Tatsächlich war die rechtsvergleichende, vorbereitende Arbeit der ALAI entscheidend für die Entstehung der ersten multilateralen Konvention im Urheberrecht, der Berner Konvention von 1886. Zur Rolle der ALAI in ihren ersten einhundert Jahren, siehe C. Masouyé, The Role of ALAI in the Development of International Copyright Law, Copyright 1978, 120 – 126.

Bis heute spielt ALAI eine führende Rolle im internationalen Urheberrecht und bereichert das Wissen im Urheberrecht insbesondere durch rechtsvergleichende und internationalrechtliche Studien und Tagungen. Die jährlich einmal in einem anderen Mitgliedsland stattfindenden Tagungen betreffen spezifische, aktuelle Themen, die vertieft behandelt werden, und zu denen alle ALAI-Mitglieder einen Tagungsband erhalten.

ALAI wird durch sein Exekutivkomitee verwaltet, das aus Vertretern der Landesgruppen und kooptierten Mitgliedern besteht. Hervorzuheben ist, dass das Exekutivkomitee auch Resolutionen und Stellungnahmen zu aktuellen Themen verabschiedet. Es wählt auch den geschäftsführenden Vorstand, das sogenannte „Bureau“, das aus je einem Präsidenten, Generalsekretär und Schatzmeister und derzeit sechs Vizepräsidenten besteht.

Jedes Mitglied der ALAI Deutschland e.V. ist automatisch Mitglied der internationalen Vereinigung.